Dürr AG – Automobilzulieferer mit Innovationsgeist

    Dürr AG – Automobilzulieferer mit Innovationsgeist

    Der Dürr-Konzern ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen vorwiegend für die Automobilfertigung. Das Angebot umfasst wesentliche Fertigungsstufen eines Fahrzeugs: Als Systemanbieter plant und baut Dürr Lackierereien und Endmontagewerke. Darüber hinaus liefert Dürr Reinigungs- und Filtrationsanlagen für die Produktion von Motoren- und Getriebekomponenten sowie Auswuchtsysteme und Produkte für die Endmontage. Der Bereich Umwelttechnologie beschäftigt sich mit Verfahren zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Abluftreinigung.

    Die Basis der führenden Marktpositionen sind globale Präsenz, eine ausgeprägte Innovationskultur und die Kundenorientierung der rund 7.700 Dürr-Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in 23 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2011 einen Jahresumsatz von rund 1,76 Mrd. EUR.

    Umsatz der Firma Dürr AG

    Konzernstrategie

    Mit dem Konzept „Dürr 2015“ möchte der Konzern in die Zukunft gehen. Im Zentrum der Strategie stehen zwei übergeordnete Ziele: profitables Wachstum und die kontinuierliche Optimierung von Prozessen und Strukturen. Um die Wachstumsziele zu erreichen, wird an fünf Hebeln angesetzt: Expansion in den Emerging Markets, Innovation, den Ausbau des Service-Geschäfts, die Erschließung neuer Geschäftsfelder über Akquisitionen sowie den Aufbau des neuen Unternehmensbereichs Clean Technology Systems.

    Nachhaltig und erfolgreich wirtschaften

    Dürr bekennt sich zu den Prinzipien nachhaltigen Wirtschaftens. Dazu gehören ein fairer und respektvoller Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten und Geschäftspartnern, der Schutz von Umwelt und Ressourcen und die Wahrnehmung der gesellschaftlichen Verantwortung.

    Innovation bei Effizienz und Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit und Innovation – Für Dürr untrennbar

    Ein wichtiger Fokus bei der Entwicklungsarbeit liegt auf der Erhöhung der Effizienz von Produkten und Systemen. Daneben stellen auch die Verringerung
    von Emissionen, Energieverbrauch und Materialeinsatz ein wichtiges Ziel dar. Viele der dazu erforderlichen Neuerfindungen fallen in den Bereich “Chemical engineering”. Dürr hält hier beinahe 1.400 Patente. Dies ist ein Zeichen für viele tatsächlich „echte“ Neuerfindungen, die sehr gut gegen Kopien geschützt sind und einen hohen Wert für eine mittelständische Firma – auch für künftigen nachhaltigen Erfolg – darstellen.

    Tätigkeitsportfolio der Firma Dürr AG

    In den kommenden Jahren sollen die F&E-Ausgaben weiter erhöht werden. Daneben sind gezielte Akquisitionen geplant, um das Technologieportfolio abzurunden. Dies spiegelt sich auch im Patentverhalten wieder. Die Dürr AG meldet seit 2002 durch den kontinuierlichen Innovationsprozess über 100 neue Patente pro Jahr an. Selbst in den Jahren der weltweiten Finanzkrise gab es nur einen geringen Rückgang der Patentanmeldungen. Dieses Vorgehen unterstreicht die Wichtigkeit von Neuentwicklungen, die auch in der Zukunft dazu beitragen werden eine führende Rolle als Technologieführer einzunehmen.

    Patente der Firma Dürr AG

    Auf dem asiatischen Patentmarkt ist das Unternehmen in Südkorea und China vertreten. Diese Regionen haben ein überproportionales Wachstum zu verzeichnen und könnten die Märkte der Zukunft für Dürr sein. Das Wachstum geht auf Kosten der Regionen Deutschland, Europa und USA. Neben diesen Großräumen verzeichnet Dürr in den restlichen weltweiten Patentmärkten einen immer größeren Anteil.

    Regionale Verteilung der Patente der Firma Dürr AG

    Quellenangaben
    http://www.germanchampions.de/wordpress/wp-content/uploads/TNDuerr.png
    7.511 Angestellte
    1.757 Mio € Umsatz
    74321 Bietigheim-Bissingen

    Sorry, you can not to browse this website.

    Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

    Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome