Festo AG – Performance in Automation

    Der Innovation verpflichtet

    Die Festo AG & Co. KG ist im Bereich der Steuerungs- und Automatisierungstechnik tätig. Der Firmenstammsitz ist Esslingen am Neckar. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 16.000 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Umsatz von 2,1 Mrd. EUR. Etwa 9% des Umsatzes werden in F&E investiert.

    Umsatz der Firma Festo AG & Co.KG

    Open Innovation – Kernthema bei Festo

    Festo hat den Kunden fest im Fokus und setzt auf Zukunftstechnologie. Dies zeigt sich an mehr als 100 Produktneuheiten jährlich. Kernthema sind die Produktions- und Arbeitswelten der Zukunft. Beispiele sind innovative Greiftechnologien oder dezentrale Intelligenz in der Produktion. Industrieforscher bewerten langfristige Trends der Technologie- und Marktentwicklung und generieren daraus konkrete Technologien für mechatronische Systeme der Zukunft. Die meisten Patente hält das Unternehmen deshalb im Bereich „Mechanical elements“. Daneben spielen die Sparten „Analysis, measurement, control technology“ und „Electrical devices, engineering, energy“ eine wichtige Rolle.

    Tätigkeitsportfolio der Firma Festo AG & Co.KG

    Die Ideen kommen dabei aus der Forschung, Netzwerken, Kooperationen oder direkt vom Kunden. Daraus werden konkrete Technologien entwickelt, konstruiert und später getestet. Parallel wird das gewonnene Know-how im Unternehmen implementiert und durch ein proaktives Patentsystem geschützt. Das Stichwort ist Open Innovation. Kunden, Lieferanten und Forschungspartner werden früh in den Innovationsprozess eingebunden, damit für alle Beteiligten ein maximaler Mehrwert entsteht. Darüber hinaus wird der Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft angeregt. Festo zeigt sich auch bei den Patentzahlen als Innovationstreiber. Jährlich werden über 100 neue Patente eingereicht. Zu Spitzenzeiten sind es über 300. Da das Unternehmen stark konjunkturabhängig ist, werden solche Hochphasen immer wieder durch Wirtschaftskrisen unterbrochen.

    Patente der Firma Festo AG & Co.KG

    Der wichtigste Markt für neue Patentanmeldungen ist Deutschland. Dieser Bereich macht etwa ein Drittel des Gesamtvolumens aus. Daneben hat Europa eine große Bedeutung. Der chinesische Markt zeigt ein überproportionales Wachstum, was auf ein gesteigertes Engagement in dieser Region hindeutet. Die Anteile des US-amerikanischen Marktes sind seit Jahren schwankend und zeigen bedingt durch die Wirtschaftskrise eine rückläufige Tendenz. Südkorea spielt nur eine untergeordnete Rolle.

    Regionale Verteilung der Patente der Firma Festo AG & Co.KG

    Tradition aus Deutschland

    Das Unternehmen wurde 1925 durch Gottlieb Stoll in Esslingen gegründet. Der Name entstand durch Einbindung des Namens von Albert Fezer, der in den Anfangsjahren maßgeblich beteiligt war, jedoch 1929 ausschied. Der Erfolg begann mit der Produktion von Maschinen zur Holzbearbeitung. Dieser Bereich wurde 2000 aus dem Unternehmen ausgegliedert.

    Das Null-Fehler-Unternehmen

    Festo strebt das Null-Fehler-Ziel an um die Kunden bestmöglich bei ihren Qualitätszielen zu unterstützen. Dies soll durch eine optimale Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern sichergestellt werden, die laufend Produkte und Prozess überwachen und diese gegebenenfalls weiterentwickeln.

    Quellenangaben
    http://www.germanchampions.de/wordpress/wp-content/uploads/TNFesto.png
    16.000 Angestellte
    2.100 Mio € Umsatz
    73734 Esslingen

    Sorry, you can not to browse this website.

    Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

    Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome