Hella – Technologie mit Weitblick

    Hella zählt weltweit zu den Top 50 Automobilzulieferern

    Die Hella KGaA Hueck & Co. ist ein eigenständiges Familienunternehmen, das mit über 27.000 Beschäftigten in mehr als 30 Ländern mit 70 Standorten vertreten ist. Das Unternehmen konstruiert und fertigt Komponenten für die Automobilindustrie. Dabei liegt der Fokus auf Lichttechnik und Elektronik. Daneben ist Hella eine von Europas größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen. Innovationen sind der Grundstein für den Erfolg in der Fahrzeugindustrie. Deswegen sind alleine in Forschung und Entwicklung 4.800 Beschäftigte angestellt. Im Geschäftsjahr 2011 wurde einen Umsatz von 4,8 Mrd. EUR erwirtschaftet. Damit zählt das Unternehmen zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer.

    Umsatz der Firma Hella KGaA Hueck & Co.

    Innovation und ausgewogenes Produktportfolio – Die Bausteine des Erfolgs

    Patente – Wichtiger Schutz für Innovationen

    Das operative Geschäft gliedert sich in drei Segmente um ein ausgewogenes Geschäftsportfolio zu erreichen. Im Bereich Automotive werden Komponenten für die Automobilindustrie gefertigt. Das Segment Aftermarket Produkte konzentriert sich auf den unabhängigen Teilehandel für Werkstätten. Special Applications richtet sich hingegen an Baumaschinen- und Bootsherstellern bis hin zu Kommunen und Energieversorgern aus. Kernprodukte sind dabei Licht- und Elektronikprodukte. Innovationen sind unerlässlich um am schnelllebigen Markt zu bestehen. Dabei nimmt Hella eine führende Rolle ein. Fast jedes Jahr werden über 200 neue Patente eingereicht um Neuentwicklungen zu schützen. Da die Branche sehr konjunkturabhängig ist, schlagen sich Wirtschaftskrisen sehr stark auf den Umsatz durch. Dies zeigt sich auch gut an der Neupatentierungsrate welche in der Weltwirtschaftskrise 2008 einen Einbruch verzeichnete.

    Patente der Firma Hella KGaA Hueck & Co.

    Die meisten Patente hält Hella im Bereich “Transportation” (ca. 39%) und “Electrical devices, engineering, energy” (ca. 33%) und zeigt somit eine klare Ausrichtung auf die Kernkompetenzen des Unternehmens. Durch die Bereiche „Analysis, measurement, control technology“, „Consumer goods and equipment“ und „Civil engineering, building, mining“ wird das Spektrum ergänzt.

    Tätigkeitsportfolio der Firma Hella KGaA Hueck & Co.

    Hella ist international und doch stark in Deutschland verwurzelt. Dort werden auch die meisten Innovationen getätigt. In der Regionalverteilung der Patente kommt dem heimischen Markt eine dominante Rolle zu. Daneben ist noch der europäische und US-amerikanische Markt sehr wichtig. Das Engagement in Asien fällt hingegen sehr gering aus.

    Regionale Verteilung der Patente der Firma Hella KGaA Hueck & Co.

    Von Westfalen in die Welt

    Hella würde 1899 von Sally Windmüller unter dem Firmennamen Westfälische Metallindustrie Aktiengesellschaft gegründet. In den Anfangsjahren bestand das Produktprogramm noch aus Ballhupen und Petroleumlampen für Kutschen. 1908 wurde der Name Hella erstmals als Markennamen für einen Acetylen-Scheinwerfer verwendet. Seit den frühen 1960er Jahren begann die Internationalisierung des Unternehmens. Zudem ist Hella heute in mehreren Joint-Ventures mit anderen Automobilzulieferern beteiligt.

    Null Fehler Toleranz – Total Quality Management

    Hella setzt auf erstklassige Qualität um am Markt zu bestehen. Das angestrebte Ziel sind null Fehler. Um dies zu erreichen wurde ein ganzheitliches Total Quality Management Konzept eingeführt. Es enthält alle Tools entsprechend Six Sigma und wird seit 1991 kontinuierlich weiterentwickelt.

    Quellenangaben
    http://www.germanchampions.de/wordpress/wp-content/uploads/TNHella.jpg
    27.348 Angestellte
    4.800 Mio € Umsatz
    59552 Lippstadt

    Sorry, you can not to browse this website.

    Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

    Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome