Schwan-Stabilo – Die beliebteste Stiftemarke Europas

    Schwan-Stabilo – Erfolgsstory im Zeichen des Schwans

    Heute ist Schwan-Stabilo die beliebteste Stifte-Marke bei jungen Leuten in ganz Europa

    Die Schwan-Stabilo Unternehmensgruppe wurde 1865 von Gustav Schwanhäußer als „Schwan-Bleistift-Fabrik“ gegründet. Im Geschäftsjahr 2011/12 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 504 Mio. EUR mit ca. 4.300 Mitarbeitern.

    Umsatz der Firma Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co.KG

    Erfolg durch Innovation – Trendsetter aus Tradition

    Dass Schwan die Selbsterneuerungsphilosophie verinnerlicht hat, zeigen die Investitionsausgaben 2011, die trotz der Wirtschaftskrise von 23 auf 38 Millionen Euro stiegen

    Von Anfang an stand das Interesse an innovativen Produkten und Herstellungsverfahren im Vordergrund des Firmeninteresses. Das belegen die von Schwan-Stabilo eingeführten Neuerungen, die immer wieder Meilensteine für die Branche darstellten, wie z.B. der erstmals farbig schreibende Kopierstift 1875, der erste Schminkstift 1927 oder der Leuchtmarkierer „Stabilo Boss“ 1971, der bis heute der meistverkaufte Leuchtmarkierer der Welt ist. Schwan besteht heute aus den Teilkonzernen Schreibgeräte, Kosmetik und Outdoor, wobei letztere Sparte durch den Kauf von Deuter Sport aufgebaut wurde.

    Vom Traditionsunternehmen zur beliebtesten Stiftemarke Europas

    Heute ist Schwan-Stabilo die beliebteste Stiftemarke bei jungen Leuten in ganz Europa. Schwan hat erkannt, dass nicht mehr nur überragende Technik den Unternehmenserfolg garantiert, sondern Kundenwünsche wie Design, Trends und Lifestyle. Diesen Wissensvorsprung nutzte Schwan, um mit Investitionen in innovative Designs den Trend vorzugeben und in einen unschätzbaren Wettbewerbsvorsprung umzuwandeln.
    Dem Rückgang der Patentanmeldungen nach den Auswirkungen der Finanzkrise wird bei Schwan durch aktive Innovationspolitik entgegengewirkt. Jedoch sind die Rekordzahlen aus dem Jahr 2005 (über 70 Patente) oder 2003 (knapp 70 Patente) bei der schlechten Stimmung der Gesamtwirtschaft derzeit aufgrund von Einsparungsmaßnahmen nur schwer zu erreichen.

    Patente der Firma Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co.KG

    Der Einbruch in den Jahren 2007 – 2009 ist besonders dem Rückgang der Neuanmeldungen in Deutschland und Europa geschuldet. Die Patentanmeldungen in Deutschland fielen knapp um die Hälfte auf 40 Patente pro Jahr. Der Rückgang im Rest Europas fällt verhältnismäßig noch stärker aus. Dagegen bleibt die Region „weltweit“ auf beinahe konstantem Niveau. So können mithilfe der globalen Ausrichtung die regionalen Verluste in Europa teilweise aufgefangen werden. Patente stellen Indikatoren für die Produktion künftiger innovativer Güter dar.

    Regionale Verteilung der Patente der Firma Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co.KG

    In der Sparte “Consumer goods and equipment” liegen mit 471 Patenten und 119 Gebrauchsmustern die Hauptaktivitäten bei der Produktneuentwicklung. Dieser Bereich betrifft vor allem die Produktpalette der Stifte. Entsprechend Schwan-Stabilos Firmenausrichtung ist die zweitgrößte Sparte „Consumer goods and equipment“. 447 Patente und 26 Gebrauchsmuster sind dort eingetragen.

    Tätigkeitsportfolio der Firma Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co.KG

    Hermann Simon erwähnt die Schwan-Stabilo Cosmetics in seinem gleichnamigen Buch als Beispiel für einen „Hidden Champion“, da sie knapp die Hälfte aller Eyliner und Lipliner in der Welt produzierten.

    Quellenangaben
    http://www.germanchampions.de/wordpress/wp-content/uploads/TNSchwanStabilo.png
    503 Mio € Umsatz
    90562 Heroldsberg

    Sorry, you can not to browse this website.

    Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

    Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome